Verkürzung des Impfintervalls, Einzeltermine

Zur Verbesserung des Schutzes gegen die Delta-Variante des SARSCov-2-Virus wird das Impfintervall für die mRNA-Impfstoffe ab dem 01.07.2021 auf 4 Wochen verkürzt.

Die Kassenärztlichen Vereinigungen ermöglichen ab dem 5. Juli 2021 die Buchung von Einzelterminen für Genesene in den Impfzentren. Darüber hinaus sind ab diesem Datum auch Umbuchungen von Zweitimpfungsterminen für mRNAImpfstoffe innerhalb des durch die Zulassung vorgesehenen Zeitraums möglich, um den impfwilligen Personen mehr Flexibilität einzuräumen.