bookmark_borderAngepasste Impfstoffe bald verfügbar

Die auf die Corona-Variante Omikron BA.1 angepassten Impfstoffe von Moderna und Biontech werden in wenigen Tagen in Herne erwartet und sollen dann unter anderem in den Impfstellen der Koordinierenden
Covid-Impfeinheit (KoCI) im City Center an der Bahnhofstraße in Herne-Mitte und an der Hauptstraße 221 in Wanne-Mitte verimpft werden. Sofern bis dahin eine STIKO-Empfehlung vorliegt, wird dies ab dem 15. September möglich sein.
Nach der aktuell geltenden Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut sollen nun auch Personen ab 60 Jahren und Kinder ab fünf Jahren mit Vorerkrankungen die zweite Auffrischimpfung erhalten. Ebenso ist seit Mitte August die Grundimmunisierung für Personen zwischen 12 und 17 Jahren mit Novavax möglich

bookmark_borderImpfaktionen im September

Die Öffnungszeiten der stationären Impfstellen im City-Center Herne und in Wanne-Eickel sind im September wie folgt:

Impfstelle im City-Center, Bahnhofstraße 7b in 44623 Herne:
Mittwoch, 15 bis 19 Uhr
Samstag, 10 bis 16 Uhr

Impfstelle Wanne-Eickel, Hauptstr. 221 in 44649 Herne
Mittwoch, 9 bis 13 Uhr
Samstag, 9 bis 13 Uhr

An allen Impfstellen sind (ab fünf Jahren) BioNTech, (ab zwölf Jahren) Novavax und (ab 30 Jahren) Moderna verfügbar.

Wie immer: Auch eine unverbindliche Beratung ohne anschließende Impfung ist möglich.

Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis, gegebenenfalls Impfunterlagen, Impfausweis und Gesundheitskarte. Kinder ab fünf Jahren und Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren benötigen die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten. 

Bitte beachten: Der Impfbus ist weiterhin im Sommerurlaub.